Wundervolle Duftsterne und
Duftherzen

Wundervolle Duftsterne und Duftherzen

Ich liebe die Weihnachtszeit und den tollen Duft von Zimt, Anis, Nelken und Co. Nichts ist schöner als aus der Kälte nach Hause zu kommen und es duftet herrlich dezent nach Weihnachten. Bei Kerzenschein und Weihnachtsduft mit einem schönen Becher Tee oder Glühwein es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen, ist so ein entspannendes Gefühl. Dabei ein tolles Buch oder einen wunderschönen Film zu schauen ist für mich ein Glücksgefühl. Ich freue mich jedes Jahr auf diese wundervolle Zeit. Ein Duftpotpourri in einer Schale ist schön, aber wenn man niedliche Sterne oder Herzen aufhängen kann und sie ihren tollen Duft verströmen, ist es noch viel schöner. Mein Potpourri ist ein Weihnachtspotpourri aber natürlich kann man diese Sterne und Herzen auch mit anderen Duftpotpourris wie Rosenblätter oder Lavendelblüten füllen.

WWas Du für diese Duftsterne oder Duftherzen benötigst:

  • eine Stern- oder Herzschablone
  • Tapeten- oder Stoffreste in schönen Farben
  • Satinband
  • Nadel und Faden oder eine Nähmaschine
  • Schere oder Zickzackschere
  • Duftpotpurri Zutaten wie z.B. Nelken, Anis, getrocknete Orangeschalen, Lavendelblüten und Zimtstangen
  • optional Veilchenwurzelpulver ( der Duft wird dadurch haltbarer gemacht, allerdings ist dieses Pulver sehr teuer ca 40Euro pro 100g in der Apotheke)
  • evtl Zimtöl oder Orangenöl, um den Duft zu intensivieren

Bei der Zusammensetzung der Gewürze könnt Ihr selber entscheiden, welche einzelnen Gewürze mehr oder weniger duften sollen. Ich liebe Anis, Nelken und Zimt, also habe ich hiervon etwas mehr genommen. Um die Zutaten zu zerkleinern, habe ich meine Küchenmaschine benutzt. Eine Plastiktüte und ein Hammer oder Nudelholz tun es aber auch, um die Gewürze wie gewünscht zu zerkleinern. Und denkt daran, die Tüte sicher zu verschließen, sonst fliegen Euch die Gewürze um die Ohren.Nachdem Ihr die Zutaten zerkleinert und vermischt habt, gebt alles in ein verschließbares Gefäß und lasst es einige Zeit stehen. Zwischendurch immer mal wieder um rühren. Nun sind unsere Sterne und Herzen an der Reihe. Zunächst übertragt Ihr die Schablone auf Eure Tapeten- oder Stoffreste mit einem Bleistift. Das schöne Motiv soll dabei nach außen zeigen. Denkt daran, Ihr braucht 2 Sterne / Herzen pro Hängerchen. Anschließend schneidet Ihr die Vorlage aus und lasst dabei einen Rand von ca 0,50cm. Denn der aufgezeichnete Rand dient als Nähvorlage. Nun legt Ihr die beiden Herzen oder Sterne aufeinander ( Motiv nach außen). Ein Stück Satinband abschneiden und eine Lasche formen. Diese Lasche mit den offenen Enden legt Ihr zwischen die Sterne / Herzen siehe Abbildung. Jetzt könnt Ihr anfangen zu nähen, aber laßt eine ca 2cm große Öffnung, damit Ihr Eure Herzen oder Sterne mit dem Potpourri befüllen könnt. Nicht zu viel Potpourri einfüllen, denn Ihr wollt ja noch alles zu nähen.

Und schon ist Euer Duftstern oder Euer Duftherz fertig. Wer mag, kann sie noch mit niedlichen Dekoteilchen bekleben. Diese Dufthängerchen sind auch ein tolles Mitbringsel oder gerade in der Weihnachtszeit für liebe Menschen eine nette kleine Geschenkidee.

Ich wünsche Euch viel Spaß und genießt diese wundervolle Jahreszeit

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.